Yoga-Workshop: Hands on – Das Assistieren per Hand im Yogaunterricht

24. Oktober 2021, 13-16 Uhr

Dieser Hands On Workshop ist ideal für Yogalehrer, aber auch für Interessierte, die ihre eigene Praxis und ihren eigenen Yogaunterrichtet verbessern und vertiefen möchten. Fehlt Dir der Mut oder die Erfahrung für das Assistieren per Hand, dann nutze die Möglichkeit in diesem Workshop. Sammle wertvolles theoretisches und praktisches Wissen über Hands On. Mit diesem neuen Wissen bereicherst Du Dich selbst und Deine Yogaschüler gleich mit.

Workshop 1: Grundlagen, Techniken, Hilfestellungen für bekannte Yogagrundhaltungen
Hier lernst Du die nötigen Grundlagen und Herangehensweisen kennen und darfst diese gleich praktisch anwenden. Dazu gehören die gängigen Grundhaltungen im Stehen, Sitzen und Liegen.

Workshop 2: Hilfestellungen für Asanas Mittelstufe und Fortgeschritten
Besitzt Du bereits Kenntnisse und Erfahrungen mit Hands On, dann kannst Du gleich daran anknüpfen und Dein Wissen erweitern. Zu den erweiterten Haltungen/Asanas gehören die intensiveren Standhaltungen, Balancehaltungen, Rückbeugen, intensivere Vorbeugen, Drehungen, Armbalancen und Umkehrhaltungen.

 

Warum ist das Assistieren per Hand im Yogaunterricht so wertvoll?

  • Neben den verbalen Anweisungen im Unterricht ergänzt und vertieft es die Praxis des Übenden und des Yogalehrers
  • Du erweiterst Dein Feingefühl für die Gegenwart und deiner Achtsamkeit
  • Es schenkt Dir und dem Assistierten eine verbesserte Körperwahrnehmung
  • Du erweiterst deine Kenntnisse und dein Verständnis für den menschlichen Körper, biomechanische Abläufe, dem Ausführen von anatomisch korrekten Asanas – im Einklang mit den persönlichen Gegebenheiten und deinen eigenen Erfahrungen
  • Die Eigenwahrnehmung ist oft eine andere, als Du von außen gesehen wirst – daher hilft das Assistieren per Hand beim Vermeiden von Fehlhaltungen oder Kompensationen
  • Der Yogalehrer hilft beim Vermitteln einer tieferen Praxis, welches achtsam und bewusst erfolgt, im Rhythmus des Atem àdies trifft vor allem beim Erlernen von neuen Übungen und bei Vertiefungen zu

 

Was wirst Du in diesem Workshop lernen und üben?

  • Theorie, Grifftechniken, Prinzipien des Assistieren per Hand
  • Freude und Mut sammeln für das Assistieren per Hand durch viel Praxis
  • Regeln bei der Ausführung (was ist erlaubt und was nicht)
  • Schulung Deines Blickes und Feingefühls à wer, wo und wie soll assistiert werden, ohne den Fluss der Stunde zu verlieren
  • Erhöhung der Achtsamkeit beim Übenden, um Lebendigkeit, Präsenz, Achtsamkeit und Freude zu fördern
  • Das Assistieren per Hand bei den geläufigen Asanas, wie z.B. Vorbeugen, Rückbeugen, Standhaltungen, Hüftöffnern, Schulteröffnern, Umkehrhaltungen, Armbalancen im Yoga
  • Das mögliche Einschleichen von Fehlhaltungen oder Kompensationen
  • Das Assistieren per Hand nach dem Prinzip von „Sthira, Sukham Asanam“ sowie Prinzip von Vairagya (Gelassenheit und Gleichmut) und Abhyasa (das beharrliche und nichtanhaftende Üben).   

Das Assistieren per Hand im Yogaunterricht ist eine große Bereicherung für beide, sprich für den Yogalehrer, wie auch den Yogaschüler. Das Üben und die Bindung bekommen eine neue Tiefe, was Vertrauen und Dankbarkeit schenkt. Investiere in Dich und melde Dich einfach an.

Termin: 
24.10.2021
Workshop 1: 09.30 – 12.30 Uhr
Workshop 2: 13.30 – 16.30 Uhr 

Ort: 
Raum Dresden – wird zeitnah bekannt gegeben!

Investitionen pro Teilnehmer: 
45,00 EUR pro Workshop
beide Worh´kshops 80,00 EUR

Teilnehmer:     
min. 10 – max. 15 Personen

Ich freue mich auf Deine Anmeldung.